• Anfrage absenden
  • Fünf Tipps für mehr Gesundheit am Arbeitsplatz

    Eingestellt von ,
    Fünf Tipps für mehr Gesundheit am Arbeitsplatz

    Die Bedeutung von Wohlbefinden und Gesundheit ist nicht mehr nur alleine auf unser Zuhause beschränkt, und auch Arbeitgeber schenken dem Thema Wellness immer mehr Aufmerksamkeit. Es sollte nicht verwundern, dass Unternehmen, die sich mit Wellness beschäftigen, Verbesserungen bei Moral und Produktivität erleben.

    Die gute Nachricht ist, dass zunehmend mehr Unternehmen daran arbeiten, die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter zu verbessern. Zufriedene Mitarbeiter sind nicht nur produktiver, sondern arbeiten auch besser im Team und zeigen dadurch oft eine höhere Loyalität zum Unternehmen und dessen Zielen. Unternehmen, die Leistungen im Gesundheitswesen anbieten, können durch solche Programme auch Kosten senken - vor allem im Krankheitsmanagement, wo einige Unternehmen wie PepsiCo erhebliche Einsparungen erzielt haben.

    Die Zukunft von Wellness in Unternehmen

    Trotz alledem gibt es immer noch viele Betriebe, die Wellness am Arbeitsplatz nicht so ernst nehmen, wie sie es eigentlich sollten. Fakt ist, dass es enorme geschäftliche Vorteile gibt, wenn man dem Wohlbefinden am Arbeitsplatz Priorität einräumt. Wenn sich ihr Unternehmen für Verbesserungen im Bereich Wellness am Arbeitsplatz interessiert, finden Sie hier fünf Tipps, mit denen Sie Ihre Ziele ganz sicher erreichen.

    Motivieren Sie ihre Mitarbeiter

    Konzentrieren Sie sich auf Gesundheitsziele, von denen viele Mitarbeiter profitieren können, und entwickeln Sie einen Plan, mit dem sie motiviert werden, ihre Gesundheits- und Wellnessziele zu erreichen. Mit Hilfe von Incentives, Teamwettbewerben oder anderen Belohnungen können Sie ihre Aufmerksamkeit auf Ziele wie Gewichtsabnahme, Raucherentwöhnung, erhöhte Flüssigkeitszufuhr und so weiter richten.

    Fokussieren Sie sich auf die Arbeitsumgebung

    Machen Sie Gesundheit und Wellness zu einem Teil Ihrer Unternehmenskultur. Betonen Sie positive Interaktionen - Kooperation statt Individualismus und ermöglichen Sie flexible Arbeitsweisen - wie z.B. den Sommerfreitag mit weniger oder gar keinen Arbeitsstunden. Wenn man die Mitarbeiter ermutigt, sich für Teams zu engagieren, sind sie in der Regel offener für gruppenbezogene Bestrebungen.

    Bieten Sie psychische und physische Gesundheitstrainings

    Holen Sie sich Experten aus dem Wellnessbereich in ihr Unternehmen. Bringen Sie Ernährungsgurus, Bewegungsexperten und Spezialisten mit, um Ihr Team darüber aufzuklären, welche Vorteile ein besseres Wohlbefinden hat und was sie tun müssen, um eine bessere Gesundheit zu erreichen.

    Legen Sie Wert auf ausreichendes Trinken

    Machen Sie Ihr Arbeitsumfeld zu einem, in dem die Flüssigkeitszufuhr täglich im Vordergrund steht. Hydratisiert zu bleiben ist einer der Schlüssel zu einer besseren Gesundheit und einer der besten Wege, um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter in allen Bereichen ihres Lebens glücklicher und gesünder sind. Investieren Sie in einen Büro-Wasserspender und einen Obstkorb, um das typische Energieloch bei 15 Uhr zu abzufedern und ermutigen Sie Ihre Teammitglieder, den ganzen Tag über zu trinken

    Holen Sie Ärzte ins Unternehmen

    Sie müssen keinen Arzt im Team haben, aber es kann hilfreich sein, wenn regelmäßig einer zu ihnen ins Unternehmen kommt - selbst wenn es nur einmal im Quartal ist. Er oder sie kann mit Ihren Mitarbeitern über Gesundheitsfragen sprechen und Ratschläge zu langfristigen Gesundheitszielen geben. Er kann Ihnen auch durch präventive Medizin zur Seite stehen, und damit die Kosten für die betriebliche Gesundheitsversorgung senken.

    Es gibt viele andere Sachen, die Sie zusätzlich tun können, einschließlich von Fitnessprogrammen zur Förderung eines besseren Wohlbefindens. Der Schlüssel ist herauszufinden, warum Ihr Unternehmen auf eine bessere Gesundheit für Ihre Mitarbeiter ausgerichtet ist, und dann einen Plan zu entwickeln, um diese Ziele zu erreichen. Am Ende werden Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen dadurch gesünder und auch erfolgreicher sein.