• Infos anfordern

      oder rufen Sie uns an unter:

      0662 66 3134-0

  • 7 Wege, wie Wasser Ihr inneres Wohlbefinden verbessern kann

    Eingestellt von ,
    7 Wege, wie Wasser Ihr inneres Wohlbefinden verbessern kann

    7 Wege, wie Wasser Ihr inneres Wohlbefinden verbessern kann

    Stellen Sie sich Ihren Körper als ein Auto mit einem kraftvollen und luxuriösen Motor vor. Wasser ist Ihr Treibstoff – hochwertig und bleifrei. Sie wollen Ihr luxuriöses Gefährt so lange wie möglich in Top-Form halten? Dann geben Sie Ihrem Körper, was er täglich braucht, um im Alltag zu bestehen. Unser Körper besteht zu 75% aus Wasser – kein Wunder also, dass er täglich danach verlangt. Wenn Sie Sport treiben, für einen Marathon trainieren oder wenn Sie schwanger sind, ist es noch wichtiger, darauf zu achten, dass „Ihr Tank immer voll ist“. Die von Experten empfohlene Trinkmenge liegt bei zwei Litern täglich. Da Wasser also etwas ist, was wir ständig wollen und brauchen, haben wir von Waterlogic uns mit Experten darüber unterhalten. Sie erinnerten uns daran, dass der Körper regelmäßig Wasser braucht, auch wenn man keine körperlich anstrengende Arbeit vollbringt , da es zur Entgiftung des Körpers oder auch zur Stärkung des Immunsystems beiträgt. Sie haben uns auch sieben Arten verraten, wie Wasser unser Energielevel erhöhen kann:

    Wasser vermindert Müdigkeit

    Einer der größten gesundheitlichen Vorteile von Wasser trinken ist, dass es Ihnen helfen kann, sich vitaler zu fühlen. Wasser hilft den Köper mit Flüssigkeit zu versorgen und den Blutdruck niedrig zu halten, damit der Körper nicht so hart arbeiten muss, um das Blut zirkulieren zu lassen. Des Weiteren führt es auch zu einer schnelleren Regeneration der Muskeln und Gelenke, was wiederum das Auftreten von Krämpfen und Verstauchungen vermindert.

    Wasser entgiftet den Körper

    Wasser ist wichtig für eine bessere Darmmotilität und Harnsymptome. Eine verbesserte Wasseraufnahme kann den Effekt von Reizstoffen wie Kaffee und säurehaltige Lebensmittel vermindern und zur Entgiftung des Körpers beitragen. Ausreichend Wasser zu trinken kann auch dabei helfen, Giftstoffe aus dem Körper zu spülen, welche Nieren-, Blasensteine und Harnwegsinfektionen verursachen können.

    Wasser kann Blähungen reduzieren

    Blähungen und Verstopfung können Nebeneffekte von Dehydrierung sein. Sie können entstehen, wenn der Körper Wasser zurückhält, weil er selbst nicht genügend bekommt. Mehr Wasser trinken kann das Blähgefühl reduzieren und so das allgemeine Wohlbefinden steigern.

    Wasser reduziert Kopfschmerzen

    Das Glas Wasser, welches man mit der Aspirin Tablette einnimmt, ist auch Medizin! Also was tun bei Kopfschmerzen – ausreichend Wasser trinken. Das Gehirn braucht Wasser, weil es hauptsächlich aus Wasser besteht. Wenn es dehydriert ist, dann zieht sich das Gewebe, welches es in Position hält, zusammen und verursacht die Anspannung, welche zum Kopfschmerz führen kann.

    Wasser stärkt Ihr Immunsystem

    Wasser spielt eine große Rolle für Ihre Gesundheit indem es zur Stärkung unseres Immunsystem beiträgt. Christina K. Major, Ernährungswissenschaftlerin und Heilpraktikerin, erklärt, warum Ihr Immunsystem auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr angewiesen ist: „ Wenn Sie dehydriert sind, kann Ihr Lymphfluss nicht frei fließen. Dies schränkt die Möglichkeit ein, Erkältungen und Grippen zu bekämpfen. Wasser verdünnt den Schleim in Nase und Verdauungssystem, sodass Bakterien und Viren nicht so leicht in den Körper gelangen können.“

    Wasser „essen“ und gleichzeitig Mineralien aufnehmen

    Laut Jackie Keller, Gründerin und Direktorin von NutriFit versorgt uns Essen mit 20% unseres täglichen Wasserbedarfs. Nahrungsmittel, welche hauptsächlich aus Wasser bestehen, wie z.B. Gurken, Spinat, Tomaten, Erdbeeren und Wassermelonen, helfen uns, mehr Mineralien wie Sodium und Kalium zu konsumieren. Diese Mineralien helfen dem Körper dabei, das Wasser besser aufzunehmen.

    Wasser kann beim Abnehmen helfen

    Eines der meist gefragten, gesundheitlichen Vorteile von Wasser ist, dass es helfen kann, das Körpergewicht zu regulieren. Durst kann auch mit Hunger verwechselt werden, was zu einer unnötigen Kalorienaufnahme führen kann. Wenn wir etwas trinken, sobald das Hungergefühl aufkommt, können wir die überflüssige Kalorienzufuhr vermeiden. Gibt man noch etwas Zitronensaft in lauwarmes Wasser, so wird der Stoffwechsel noch weiter angeregt. Eine nützliche Hilfe, um für Frühling und Sommer in Form zu kommen! Dem Wasser sei Dank!

    Auch wir von Waterlogic sind uns der Wichtigkeit von Wasser und dessen positiven Auswirkungen auf die Gesundheit, wie zum Beispiel die Stärkung des Immunsystems oder auch die Entgiftung des Körpers, bewusst und wollen Sie dazu anregen, dies genauso ernst zu nehmen.

    (Quelle: www.praxisvita.de und www.zentrum-der-gesundheit.de)